TIPPS GEGEN SCHWITZEN 💦 nie mehr Schweißflecken

Der Sommer steht vor der Tür und das bringt neben vielen schönen Sachen, leider auch ein paar Probleme mit sich… Wenn es wärmer wird schwitzt man nämlich auch schnell mal und genau darum möchte ich euch hier meine 5 liebsten Hacks und Tipps dagegen vorstellen:

#1 – PURAX ROLL ON & BODY SPRAY
Starten wir direkt mit meiner Wunderwaffe Nummer eins: dem Antitranspirant von PURAX. Ich dachte lange, dass eigentlich nur Deo richtig gegen Schweiß hilft, bis ich dieses tolle Produkt gefunden habe. Im Gegensatz zu einem Deo überdeckt das Antitranspirant nämlich nicht nur den Schweißgeruch, sondern versiegelt eure Poren direkt an der Hautoberfläche! Dadurch kommt erst gar kein Schweiß mehr heraus, ihr müsst euch also keine Sorgen um Flecken oder Gerüche mehr machen.

Die Anwendung ist auch super einfach:
1. Geht abends duschen und reinigt eure Achseln gründlich.
2. Tragt durch zwei bis drei Mal Rollen das Antitranspirant auf.
3. Lasst das Ganze kurz trocknen und dann geht ihr schlafen.

Ab dem nächsten Morgen habt ihr bis zu sieben Tagen trockene Achseln, es ist unglaublich! Nach einiger Zeit der Anwendung, müsst ihr den Roll-On nur noch ein Mal pro Woche verwenden. PURAX hat übrigens auch ein Body Spray, welches genauso wirkt, nur für größere Körperflächen wie Brust, Rücken oder Bauch.

☀️Roll On: http://bit.ly/2prdmIp
☀️ Body Spray: http://bit.ly/2GKs05B

 

#2 – KATZENSTREU
Wenn ihr im Sommer gerne Sneaker trägt kennt ihr sicher das Problem vom schwitzigen Füßen und müffelnden Schuhen. Dagegen könnt ihr euch mit folgenden Hack Abhilfe schaffen: füllt etwas Katzenstreu in dünne Damensöckchen, welche ihr dann mit einem Knoten verschließt. Diese Beutel könnt ihr dann nach dem Tragen in eure Schuhe legen. Das Streu saugt dort die Flüssigkeit auf und beugt somit auch Gerüche vor.

 

#3 – TRANSPARENTES PUDER
Im Sommer habe ich in meiner Handtasche immer ein kleines Döschen mit transparentem Puder dabei. Das hilft euch einfach super weiter, wenn euer Gesicht anfängt zu glänzen. Tragt davon einfach großzügig auf eure Stirn oder T-Zone auf und lässt das Puder dort für ein paar Sekunden einwirken. Es absorbiert den Schweiß und löscht den Glanz auf eurer Haut quasi aus. Wenn ihr die Überreste weggewischt habt, ist euer Gesicht wieder perfekt matt.

 

#4 – RICHTIG WASCHEN
Regelmäßiges duschen und waschen sollte eigentlich selbstverständlich sein. Probiert aber das nächste Mal einfach auch eure Achseln mit einem Körperpeeling sanft noch gründlicher zu reinigen. Dadurch entfern ihr auch kleine Schüppchen auf eurer Haut, auf denen sich Bakterien absetzten können. Denn wusstet ihr schon? Schweiß riecht man erst dann, wenn er von Bakterien zersetzt wird. Darum ist es super wichtig darauf zu achten sich regelmäßig gründlich zu waschen und die Kleider zu wechseln.

 

#5 – ESSEN & TRINKEN
Gerade im Sommer ist man in der Versuchung schnell etwas Kaltes zu trinken. Leider ist das total kontra produktiv, wenn euch gerade warm ist. Euer Körper versucht dann, das Getränk auf eure Körpertemperatur hochzufahren. Darum trinkt lieber lauwarme Getränke, auch wenn sich das nicht so appetitlich anhört. Versucht auf Kaffee oder scharfes Essen zu vermeiden, da diese auch eure Körper sehr beanspruchen, er dadurch mehr arbeiten muss und ihr schneller ins schwitzen kommt.

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.