GEL NÄGEL SELBER MACHEN UNTER 2€

Welche Frau wünscht sich nicht lange und gesunde Haare und Nägel?

So schön beides ist, so schwer ist manchmal auch der Weg dorthin. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich euch sagen, dass ich wirklich lange versucht habe meine Nägel lang wachsen zu lassen. Leider gehöre ich zu den Frauen, die das trotz gesunder Ernährung und Nagelpflege nicht schaffen.

Und wo Mutter Natur versagt, da hilft man doch ganz gerne mit ein paar Tricks nach 🙂

Da mir persönlich die monatlichen Nagelstudiotermine zu teuer wurden, habe ich vor vier Jahren eine Alternative für mich entdeckt, Gelnägel selber zu machen und das ganz ohne UV.

Als ich in meinem Au Pair Jahr in den USA war, habe ich ein Gelnägel Startersetz entdeckt, dass ich bis heute benutze und meinen Freunden empfehle!

Die bestelle ich mir immer ganz einfach über Amazon.

Darin befinden sich 200 Plastiknägel, welche man sich in verschiedenen Formen bestellen kann. Ich nehme dabei immer die Form Active Square. Das Gelnägel Set reicht aus um mir damit 6 Mal die Nägel selber zu machen.

Und das beste daran: Eine Packung kostet nur 11€ – im Vergleich zum Nagelstudio also unschlagbar!

Die Anwendung der Nägel ist wirklich so einfach, dass jeder Anfänger das problemlos hin  bekommt. Hier meine Anleitung zum Gelnägel selber machen:

Kleiner Hinweis: wie ihr seht, sehen meine Naturnägel nach dieser langen Zeit mit Gelnägel auch dementsprechend aus. Ihr solltet euch bewusst sein, dass auch dies keine „gesunde“ Art ist, eure Nägel lange wachsen zu lassen. Mich persönlich stört es jedoch nicht, da ich eh immer Kunstnägel trage.

Nun aber zur Anleitung der Gelnägel:

  • Feile deine Naturnägel leicht an. So haftet später der Kunstnagel durch den Kleber besser. Die Feile befindet sich bereits im Starterset – du brauchst dir also nichts Zusätzliches zu kaufen. Anschließend würde ich immer empfehlen, die Nägel nochmal mit Nagellackentferner zu reinigen.

 

2) Such dir aus den verschiedenen Größen des Nägel Sets die zehn raus, die auf deine Nägel passen. Am besten du nimmst dir einen Nagel aus der Packung und drückst ihn auf deinen eigenen Nagel an um zu sehen, ob er richtig passt.

3) Nun geht es an das eigentliche Ankleben. Ich habe schon verschiedene Nagelkleber ausprobiert aber der im Set beigefügte Kleber ist wirklich mit Abstand der Beste! Hier musst du aber wirklich aufpassen! Der Kleber ist so stark, dass er die Plastiknägel bis zu zwei Wochen hält – er kann also auch sehr leicht deine Finger oder andere Dinge zusammenkleben. Darum geh super vorsichtig damit um und benutze pro Nagel nur einen ganz kleinen Tropfen.

4) Nimm dir den passenden Kunstnagel und drücke ihn durch den Kleber fest an deinen eigenen Nagel an. Halte das für ca 10 Sekunden.

5) Die Form und Länge der Nägel ist meist eigentlich schon optimal. Wenn du doch noch etwas ausbessern oder kürzen möchtest kannst du das ganz einfach mit der Nagelfeile machen.

6) Nun musst du nur noch deinen Lieblingsnagellack und einen Topcoat auftragen.

Wie bereits erwähnt, halten die Nägel bei mir meistens zwei Wochen, aber natürlich kommt es darauf an wie ihr sie behandelt 😉 Bei den ersten Versuchen sind mir auch relativ schnell einige Nägel wieder abgegangen – aber Übung macht auch hier den Meister! Nach den 14 Tagen lösen sich die Gelnägel dann an der Seite von alleine ab, so dass ihr sie ganz einfach abknubbeln könnt.

Wenn du sie auch mal ausprobieren willst, kannst du sie ganz einfach hier bestellen.

Schickt mir gerne Bilder und eure Erfahrungen über mein Instagram zu!

Folge:
Teilen:

2 Kommentare

  1. CALIBER
    9. November 2017 / 13:52

    Hab mir die Nägel auch bestellt! Sind besser als gedacht!!! 🙂

  2. Lisa
    18. November 2017 / 17:22

    Wow die Nägel sehen danach einfach richtig natürlich aus! Und das hält wirklich zwei Wochen lang? :O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.